Kontaktaufnahme mit Land

Am 22. April 2013 wurden die notwendigen formalen Schritte mit der Bauamtsleiterin DI Silvia Lenz und dem Beauftragten des Salzburger Instituts für Raumordnung (SIR) DI Robert Krasser besprochen. Nach einer eingehenden Besichtigung des Zentrums (Dorfplatz, Kurpark im Bereich Bootsanlegestelle und Strandbad) stellte DI Krasser der Gemeinde eine Förderung für die Planungsarbeiten in Aussicht.

Besprechung Mit DI Krasser1
Besprechung Mit DI Krasser2
Besprechung Mit DI Krasser3

Startschuss für Projekt Begegnungszone

Der Verkehrsausschuss beschloss am 23. April 2013 einstimmig die Umsetzung einer Begegnungszone für den Ortskernbereich Thumersbach (siehe Bericht). Dazu gab es am 15. Mai 2013 ein Gespräch mit dem Landesbaudirektor DI Nagl vom Amt der Landesregierung, da das Land Salzburg diesen Maßnahmen zustimmen muss (L 247 ist eine Landesstraße). Der Landesbaudirektor bekundete grundsätzlich die Bereitschaft, Begegnungszonen im Bereich von Landesstraßen einzurichten.

Im Gespräch mit Vertretern der Initiative PROThumersbach.AT wurde die weitere Vorgangsweise besprochen. Der nächste Schritt - eine Bestandsaufnahme der geplanten Begegnungszone im Bereich Abfahrt Strandbad bis Hotel Hubertushof - wurde von einer 4. HTL-Hochbau-Klasse Saalfelden in vorbildlicher Weise ausgeführt und am 18. Juni 2013 der Initiative übergeben. Dieser Plan im Maßstab 1:200 wurde bei den geplanten Workshops im Herbst als Grundlage für die weitere Bearbeitung genommen.

Einstimmiger Beschluss der Gemeindevertretung

Nach der Sommerpause befasste sich am 16.9.13 auch die Gemeindevertretung mit unserem Anliegen. Alle Fraktionen sicherten uns ihre Unterstützung zu.

Skitourenberg Ronachkopf

Lesen Sie mehr über das Projekt

Projekt Rodelbahn

Lesen Sie mehr darüber

Projekt Begegnungszone

Unsere Begegnungszone