Verkehrsausschuss der Stadtgemeinde beschließt Begegnungszone für Thumersbach

 Zwei Mitglieder der Initiative besuchten am 23. April 2013 die öffentliche Sitzung des Verkehrsausschusses der Stadtgemeinde, da ein Tagesordnungspunkt die gewünschte Verlegung des Zebrastreifens im Ortsgebiet Thumersbach betraf.

Zur Vorgeschichte:  GehweganalyseAm 12. März fand ein Lokalaugenschein durch den Verkehrsgutachter DI Peter Rettenbacher statt, bei dem eine Erhebung der Fußgängerbewegungen am gesamten Dorfplatz vereinbart wurde. Das Zählergebnis durch den Verkehrsreferenten Gerhard Wimmer ergab, „dass Fußgänger die Fahrbahn der Landesstraße über den gesamten Dorfplatz verteilt überqueren" (siehe Skizze).

 Der Gutachter kam zu folgendem Schluss (Auszug aus dem Gutachten): 

„Eine bevorzugte Querungsstelle konnte nicht festgestellt werden. Für eine Verlegung des Schutzweges fehlt somit der Nachweis einer häufiger genutzten Querungsstelle. [...] Vom Standpunkt der Verkehrssicherheit aus sollte den Querungen vielerorts durch eine angepasste Gestaltung der Landesstraße Rechnung getragen werden. Der Platzcharakter soll hervorgehoben werden, sodass Lenker mit angepasster Geschwindigkeit den Querungen zwischen Kaufhaus und Bank Rechnung tragen". 

Der Verkehrsausschuss hat daher gestern - in unserem Beisein - einstimmig die Umsetzung einer Begegnungszone für den Ortskernbereich Thumersbach beschlossen. Dazu gibt es am 15. Mai ein Gespräch mit dem Landesbaudirektor DI Nagl, zu dem drei Vertreter unserer Initiative eingeladen sind. Das Land Salzburg muss diesen Maßnahmen zustimmen, da die L 247 eine Landesstraße ist! 

Der Verkehrsausschuss hat auch beschlossen, die bestehenden Schutzwege durch gelbe Kontrasttafeln und blau-weiße Leitzylinder besser zu kennzeichnen. 

Aus unserer Sicht ist dies ist eine erfreuliche Entwicklung. Die Begegnungszone ist nun unser gemeinsames Ziel 


Einstimmiger Gemeinderatsbeschluss am 16.09.13

Liebe Thumersbacherinnen, liebe Thumersbacher!

Ergänzend zum Brief des Bürgermeisters möchte auch PROThumersbach.AT Sie über dieses Projekt informieren. Alle Bürgerinnen und Bürger unseres Ortsteils sind eingeladen, an der Erarbeitung eines Entwurfes für eine Verkehrsberuhigung (Begegnungszone im Bereich Abfahrt Strandbad bis Hotel Hubertushof) und eine Neugestaltung des Dorfplatzes mitzuarbeiten.

Gemeinsam mit der Stadtgemeinde haben wir uns für ein Verfahren mit Bürgerbeteiligung entschieden, damit jeder interessierte Bürger die Möglichkeit hat, an der Gestaltung des Ortkernes mitzuwirken. Wir sind überzeugt, dass dadurch der Entwurf von den Thumersbacherinnen und Thumersbachern besser angenommen wird und das Zusammengehörigkeitsgefühl im Ort wächst.

Innerhalb eines festgelegten Zeitraums wird in drei Workshops ein gemeinsamer Entwurf entwickelt. Die Workshops finden am 4. Okt., 14. Okt. und 28. Okt. 2013 jeweils um 19 Uhr im Veranstaltungsaal des Lohninghofs statt. Die Workshops werden von Planungsexperten begleitet, die als fachliche Berater fungieren. Sie halten die erarbeiteten Inhalte zeichnerisch auf einem Plan fest, der von Workshop zu Workshop aktualisiert und weiterentwickelt wird.

Gestalten Sie die Zukunft unseres Ortes mit!

Anmeldung
Um die Anzahl der Teilnehmer/innen einschätzen zu können, bitten wir Sie bis spätestens Montag, 23. Sep. 2013 um Ihre Anmeldung. Sie können jedoch auch kurz entschlossen zu der Veranstaltung kommen.

Bitte schicken Sie eine E-Mail an PROThumersbach.AT ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), oder melden Sie sich direkt beim Verkehrsreferenten Gerhard Wimmer ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), Tel. Nr. 0664 / 961 56 21 an.

Wenn Sie Ideen und Vorschläge haben, aber nicht an den Workshops teilnehmen können, dann geben Sie uns diese bitte bekannt.

 Bericht in der Salzburg Krone    Bericht in den Pinzgauer Nachrichten

Skitourenberg Ronachkopf

Lesen Sie mehr über das Projekt

Projekt Rodelbahn

Lesen Sie mehr darüber

Projekt Begegnungszone

Unsere Begegnungszone

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.