Skitourenberg Ronachkopf

Skiroute Ronachkopf Die seit 1998 stillgelegte Skiabfahrt vom Gipfel Ronachkopf im Thumersbacher Tal erfreut seit dem Winter 2014/15 wieder Wintersportler. 36 freiwillige Thumersbacher hatten im September 2014 8.000 m² dichten Jungwald gerodet. Somit steht nun eine 2.500 m lange Skiroute mit herrlichem Rundpanorama für den Winter bereit.

Nach 15 Jahren Stillstand wurde der Skiberg Ronachkopf in Thumersbach wiederbelebt. Ab diesem Winter wurde der Thumersbacher Hausberg für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer geöffnet. Die Tour auf den Ronachkopf ist eine landschaftlich schöne und einfache Strecke, mit Panoramablick auf die Schmittenhöhe, die Hohen Tauern und Zell am See. Nach einem gemütlichen Anfangsaufstieg folgt ein etwas anspruchsvolleres Mittelstück, bevor man nach einem weiteren Flachstück den Gipfel oberhalb der Enzianhütte auf 1.350 m Seehöhe erreicht. Somit ist die Tour sowohl für Anfänger als auch für Könner bestens geeignet. 

Hungrige Wintersportler werden in der Enzianhütte vom Hüttenwirt mit heimischen Köstlichkeiten verwöhnt. Je nach Schneelage kann die Tour von Anfang Dezember bis Mitte April gemacht werden und bietet auch im Frühjahr noch eine schneesichere Abfahrt bis ins Tal. Um die Skiroute noch attraktiver zu gestalten, stellt die Schmittenhöhebahn AG ein Pistengerät zur Verfügung, womit ein Teil der Skiroute regelmäßig präpariert wird.

Kronenzeitung 26. Sep. 2014

Wir haben am Ausgangspunkt der Skiroute eine Panoramatafel angebracht, um die Tourengeher über die Strecke zu informieren.  

Skiroute2
DSC05850
DSC05906
DSC05918
DSC05847
DSC05864
DSC05893
DSC05903

 

DSC03023
DSC03035
DSC03065
DSC03075
DSC03115
DSC03135
DSC03139
DSC05964

Skitourenberg Ronachkopf

Lesen Sie mehr über das Projekt

Projekt Rodelbahn

Lesen Sie mehr darüber

Projekt Begegnungszone

Unsere Begegnungszone

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.